Schulungsveranstaltungen

Beratung und Schulung, ein Muss für die erfolgreiche Einführung und Umsetzung von EHQSplus
Unser Beratungs- und Schulungskonzept ist in vier Phasen aufgeteilt, die modular aufeinander aufbauen. Abhängig von den Voraussetzungen oder Schwerpunkten im Unternehmen, können Module durch uns begleitet oder unternehmensintern durchgeführt werden.

Entsprechend dem PDCA-Zyklus können:

Planungsphase

Ausführungsphase

Überprüfungsphase

Verbesserungsphase

in Beratungs- und Schulungsveranstaltungen begleitet werden.
In der Planungsphase unterstützen wir Sie mit Informationsveranstaltungen zur Definition und Planung von Zielen und deren Umsetzung. Die Ausführungsphase wird zumeist durch jeweils zwei Workshops begleitet: Koordinatoren bereiten die Arbeiten vor und beteiligte Mitarbeiter werden in die Prozesse eingebunden. Die Workshops werden in Form von Anwenderschulungen durchgeführt. In der Überprüfungsphase führen Sie interne und/oder externe Systemaudits durch. In der Korrekturphase werden Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz der Prozesse abgeleitet. Die Verbesserungsphase ist zugleich Wiedereinstieg in die initialen Phasen des PDCA-Zyklus.

Wir führen Schulungsveranstaltungen in der Regel in Ihrem Hause durch. Voraussetzungen: Sie stellen einen geeigneten Schulungs- bzw. Seminarraum mit einem PC-Arbeitsplatz pro Teilnehmer, einem Beamer und ein Flip-Chart zur Verfügung.

Die angebotenen Schulungen sind teilweise in zwei zeitlich aufeinander folgende Phasen unterteilt:

1. Phase: Schulung von Koordinatoren (Workshops mit der Endung “a”)
2. Phase: Schulung der Anwender. (Workshops mit der Endung “b”)

1) Planungsphase
In der Planungsphase werden beteiligte Mitarbeiter identifiziert und deren Aufgaben in EHQSplus festgelegt. Bei den beteiligten Mitarbeitern wird grundsätzlich zwischen Koordinatoren und weiteren Anwendern unterschieden. Abhängig von den Voraussetzungen oder Schwerpunkten im Unternehmen kann die Planungsphase durch folgende Veranstaltungen unterstützt werden:

  • Informationsveranstaltungen zu gesetzlichen/normativen Anforderungen in einzelnen Prozessen (z.B. Gefährdungsbeurteilung, Gefahrstoffwesen, Unfallwesen, etc.)
  • Workshop zur Ermittlung der beteiligten Mitarbeiter (Koordinatoren, Verantwortliche, sonstige Beauftragte) und zur Ermittlung des Schulungskonzeptes und des Schulungsplans. Dieser Workshop stellt das Kernelement der Planungsphase dar. Die Ergebnisse die Voraussetzung für den Einstieg in die Ausführungsphase.
  • Durchführung von Anforderungsworkshops zur Ermittlung zusätzlicher EHQSplus Komponenten (Module, Funktionen, Reports, etc.)
2) Ausführungsphase

Es werden zwei Schwerpunkte der Ausführungsphase unterschieden:

  • Im Rahmen der Einführungsunterstützung helfen wir Ihnen bei der Migration/Übernahme von Altdaten in EHQSplus oder unterstützen Sie bei der Anbindung an führende Systeme.
  • Die Durchführung von Anwenderschulungen/-workshops stellt das Kernelement in der Ausführungsphase dar. Die Beteiligten, der Inhalt und der Umfang von Anwenderschulungen wurden in der Planungsphase festgelegt
Allgemeines:

Wir führen Schulungsveranstaltungen bzw.Workshops in der Regel in Ihrem Hause durch.

Schulungen können teilweise in zwei zeitlich aufeinander folgende Kategorien bzw. Phasen (a und b) unterteilt werden.
1. Phase / Kategorie a: Schulung von Koordinatoren (Workshops mit der Endung “a”) der Schwerpunkt liegt auf der Erfassung und Bearbeitung von Daten
2. Phase / Kategorie b: Schulung der Anwender (Workshops mit der Endung “b”) der Schwerpunkt liegt auf der Nutzung von Daten (lesender Zugriff)

 

Voraussetzungen für die Schulungsveranstaltungen / Workshops:

Sie stellen einen geeigneten Schulungs- bzw. Seminarraum mit einem PC-Arbeitsplatz pro Teilnehmer, einem Beamer und einem Flip-Chart zur Verfügung.

3) Überprüfungsphase
In der Überprüfungsphase werden Review-Veranstaltungen (Workshops) durchgeführt, um einen systematischen Vergleich von gesetzten Zielen und erreichten Zielen überprüfen zu können. Im Rahmen der Workshops werden erzielte Ergebnisse analysiert und bewertet.
4) Verbesserungsphase
In der Verbesserungsphase werden Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz erarbeitet. Die Maßnahmen werden bewertet und mit einem Arbeits- und Zeitplanung findet ein Wiedereinstieg in die Planungsphase und die Ausführungsphase statt. Der Kreislauf wird geschlossen

Wünschen Sie weitere Informationen oder haben Sie konkrete Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne telefonisch und schriftlich zur Verfügung. In unserer Kontaktsektion können Sie unsere Telefonnummer und unser Kontaktformular finden.